Firmenportrait

Huwa Gebäude

Familientradition

In Familientradition seit 1911 bauen wir in Gontenschwil - im Herzen der Schweiz - zuverlässige Waschmaschinen mit viel Liebe zum Detail. Unsere robusten Huwa - Waschmaschinen bewähren sich in Ein - und Mehrfamilienhäusern sowie auf Bauernhöfen, Hotels und Spitälern.

Ein schneller Top-Service ist bei uns Ehrensache und wird von unserer zufriedenen Kundschaft sehr geschätzt!

Stets bewahrheitet sich der Slogan: "Wer eine zufriedene Frau hat, ist ein glücklicher Mann..."
Lassen Sie sich bei uns im permanenten Showroom bei kompetenter Beratung die verschiedenen Modelle vorführen.


Huwa Waschmaschinen haben Tradition

Von Anfang an befasste man sich mit dem Bau von Geräten für die Waschküche. So wurden anfänglich vor allem hand - und wasserbetriebene Waschmaschinen und Wäscheschleudern produziert. Auch bei den Waschvollautomaten gehörte dieser schnell wachsende Betrieb zu den Pionieren. Anno 1957 wurde in Gontenschwil der erste Waschautomat gefertigt. Der geschützte Produkte-Name HUWA entspricht den Initialen von "Hunziker Waschmaschinen".

eDeluxe70 2016

Huwa eDeluxe 70


Huwa: die persönliche Note

Bei uns sind weder die Kunden eine Nummer, noch die Firmenleitung unnahbar. Durch die Struktur des Familienbetriebes kennt jeder jeden und alle sind motiviert, ihr Bestes zu geben. Die Kontakte zu unsern Kunden kamen an den wichtigsten Messen zustande. Wir sind seit vielen Jahren auch an folgenden Ausstellungen anzutreffen:

  • MUBA, Basel (seit 1959)
  • OLMA, St.-Gallen (seit 1960)
  • BEA, Bern (seit 1964)
  • OHA, Thun (seit 1965)
  • Wyna Expo, Reinach AG (seit 1983)
  • Luga, Luzern (seit 1996)

Nostalgie

Huwa Waschmaschinen seit 1911

Nostalgische Waschmaschinen

1911 bauten wir unsere ersten Waschmaschinen.
Seither wurden diese kontinuierlich modernisiert und automatisiert.

 

Nostalgie

Diese Huwa-Waschmaschine mit Baujahr 1939, auf dem Obersteinberg (1800 m.ü.M.) oberhalb Stechelberg bei Lauterbrunnen, ist auch heute immer noch im Einsatz (dieser Pensionsbetrieb hat keinen Elektroanschluss!).

Infos unter www.stechelberg.ch

 

Nostalgie

Eine Hunziker Waschmaschine (Huwa) aus den Jahren 1911 - 1918

 

 

Solaranlage

Solaranlage

Man sieht sie kaum: Die 322 Solarpanels bilden auf dem Dach der Fabrikationshalle der R. Hunziker AG in Gontenschwil eine homogene Fläche von nicht weniger als 527 m2. Die erzeugte Energie, rund 85'000 Kilowattstunden jährlich, wird hauptsächlich für die Fabrikation der Waschmaschinen verwendet.

Für die Produktion ihrer Waschmaschinen nutzt die R. Hunziker AG seit Ende August 2015 Solarenergie vom eigenen Dach: Die Anlage liefert rund 85'000 kWh Strom jährlich. "Das reicht um 85 Prozent unsere Strombedarfs mit Sonnenenergie abzudecken", sagt Samuel Hunziker. An sonnenreichen Tagen, wenn die Anlage mehr Energie liefert, als für den Eigenbedarf notwendig ist, wird der nicht gebrauchte Strom ins Netz der EWS Energie AG eingespiesen.

Sauberer Strom für sauberes Waschen

Zum Vergleich: Die Leistung der Anlage würde den jährlichen Strombedarf von rund zwölf Haushalten decken. Bei der R. Hunziker AG fliesst der Strom vor allem in die Produktion. "Dies ist mit der sogenannten Eigenverbrauchsregelung möglich", sagt der Planer der Anlage, Sven Meuschke.

Dem Strom sieht man nicht an, ob er aus einer erneuerbaren Energiequelle stammt, das heisst, ob er sauber ist. Was man aber sieht, das ist die saubere Leistung einer echten "Huwa". Geräte aus dem Hause der R. Hunziker AG sind qualitativ hochwertige Produkte "Made in Switzerland". Die eDeluxe 70-Waschmaschine ist die einzige ihrer Art, bei der sogar die komplette Elektronik aus der Schweiz stammt. Sie ist ausserdem die sparsamste bodenbefestigte Waschmaschine. Die Sparsamste der Welt wohlverstanden.